Hier ist das Rezept für das Olivenpesto. Oliven sind sehr beliebt, nicht nur in Italien. Nicht jeder mag Oliven, wir lieben sie, und jedem, der Oliven mag, wird dieses Olivenpesto gut schmecken. Wir verwenden dafür schwarze entkernte Oliven, so spart man sich Zeit. Das Entkernen würde ansonsten zu lange dauern.

Das Olivenpesto ist sehr gut als Vorspeise geeignet mit frischem Weißbrot. Wir haben Dreierlei Oliven als Vorspeise serviert. Einerseits das Olivenpesto, zudem haben wir eine kleine Schüssel Oliven gegeben. Dazu haben wir auch leckeres Olivenöl hinzu gestellt. Ein Korb mit frisch aufgeschnittenem Weißbrot, so kann sich jeder am Tisch bedienen und das Brot in Olivenpesto wie auch Olivenöl tunken.

Dieses Pesto eignet sich aber auch für Crostini oder um Speisen eine gewisse Würze zu geben. Man kann es auch als Dip reichen oder an heißer Pasta servieren. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Im Kühlschrank ist es einige Wochen haltbar, so kann man auch eine größere Menge herstellen und dann nach und nach aufbrauchen.

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 100 g schwarze entkernte Oliven
  • 75 ml Olivenöl
  • 25 g Pinienkerne
  • 50 g Grana Padano
  • ½ Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zuerst werden die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun geröstet. Die Pinienkerne anschließend etwas abkühlen lassen. Für die Zubereitung von Pesto kann man einen Mörser oder einen Pürierstab verwenden. Wir haben uns hier für einen Mörser entschieden.
  2. Die Oliven werden in kleine Stücke geschnitten. Diese gibt man gemeinsam mit den Pinienkernen in den Mörser. Anschließend wird der Grana Padano gerieben und ebenfalls hinzugegeben. Gewürzt wird das Olivenpesto mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone. Nun kann fleißig gemörsert werden. Dazu gießt man das Olivenöl und mörsert die Zutaten zu einer feinen Paste. Sollte es zu dick sein, kann man weiteres Olivenöl dazu gießen.
  3. Das Olivenpesto gibt man in ein frisch gereinigtes, heiß ausgewaschenes Glas. Man bedeckt es mit einer 1 cm dicken Schicht Olivenöl, damit es haltbar wird. Anschließend gut verschrauben und im Kühlschrank aufbewahren. Wir wünschen viel Freude mit dem Olivenpesto!

 

Olivenpesto – schwarzes Pesto mit Grana Padano
5 (100%) 1 vote

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.