Ein italienischer Vorspeisen Klassiker ist mit Sicherheit das Vitello Tonnato. Eine ganz feine und leckere Speise, zu der man am besten frisches Ciabatta reicht. Kalbfleisch wird gegart und dünn aufgeschnitten, anschließend übergießt man es mit einer kalten Sauce aus Mascarpone und Thunfisch. Ein wirklich herrliches Gericht für besondere Anlässe. Weitere wichtige Zutaten für diese Vorspeise sind Kapern und Zitronen.

Kalbfleisch ist sehr zart, man kann es auch nur kurz braten und dann sofort genießen. Mit diesem feinen Fleisch kann man auch das italienische Gericht Saltimbocca zubereiten. Dabei werden Kalbschnitzel mit einem Blatt Salbei und Prosciutto umwickelt und anschließend gebraten. Für das Vitello Tonnato benötigt man mehr Zeit, wir braten es bei niedriger Temperatur für rund zwei Stunden. So bleibt es saftig zart. Die Kochzeit lohnt sich auf jeden Fall für dieses Gericht!

Vitello Tonnato – Kalbfleisch mit Thunfisch Mascarpone Sauce

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 600 g Kalbfleisch (Kalbsnuss)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • ½ Sellerie
  • 5 Tomaten
  • ⅛ l Weißwein
  • ⅛ l Brühe
  • 4 Sardellenfilets
  • Kapern
  • Zitronen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Dose Thunfisch (250 g)
  • 100 g Mascarpone
Zubereitung
  1. Zu Beginn wird das Backrohr auf 100 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorgeheizt. Die Kalbsnuss wird mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer gewürzt. Anschließend wird das Olivenöl in einem Bräter erhitzt und das Fleisch darin auf allen Seiten gut angebraten. Danach nimmt man das Fleisch heraus.
  2. Das Gemüse wird gewaschen und geschält. Danach schneidet man es in kleine Würfel und gibt es in den Bräter. Das Gemüse wird im Bratenrückstand angeröstet. Mit dem Weißwein ablöschen und die Brühe hinzugeben. Die Sardellenfilets werden auch beigemengt sowie rund ein Esslöffel Kapern. Das Fleisch wird wieder in den Bräter gelegt und nun kann das alles in den Backofen. Ein Bratenthermometer wird in das Fleisch gesteckt, um die richtige Kerntemperatur zu erzielen. Bei 70 Grad Celsius ist es durchgebraten, bei 65 Grad Celsius ist das Fleisch innen rosa. Wir entscheiden uns für die geringere Temperatur. Man sollte eine Bratdauer von rund zwei Stunden rechnen.
  3. Nach dieser Zeit kann man den Bräter aus dem Backrohr nehmen und das Kalbfleisch in Alufolie wickeln. Den Bratenansatz lässt man dann noch 10 Minuten einkochen und entfernt dann mit einem Sieb das Gemüse, sodass nur noch der Bratensaft übrig bleibt. Ein toller Saft, der viel Geschmack hat und für unsere Thunfisch Sauce dient.
  4. Für die Thunfisch Mascarpone Sauce zum Vitello Tonnato lässt man den Thunfisch in Öl aus der Dose abtropfen. Den Thunfisch gemeinsam mit Mascarpone in ein Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Bratensaft nach und nach untergeben sowie einige Tropfen Zitronensaft. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun geht es an das Anrichten: Das Kalbfleisch wird in dünne Scheiben geschnitten und fächerförmig auf Teller aufgelegt. Darüber wird die Thunfisch Mascarpone Sauce gegossen. Als Garnierung dienen Zitronenscheiben und Kabern. Wir wünschen viel Freude mit dem Rezept für das Vitello Tonnato.

 

Vitello Tonnato – Kalbfleisch mit Thunfisch Mascarpone Sauce
5 (100%) 1 vote

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.