Selbst gemachtes Kartoffelpüree ist durch kein gekauftes zu übertreffen. Wer es einmal selbst zubereitet hat, möchte nie wieder fertiges Püree aus der Tüte. Wichtig ist es, dafür mehlige Kartoffeln zu verwenden. Sie werden im Lebensmittelgeschäft oft auch als vorwiegend festkochend bezeichnet.

Bei diesem Rezept für Basilikumpüree im Prosciuttokörbchen verwenden wir Basilikum einerseits für den leckeren Geschmack und andererseits um dem Püree eine grüne Farbe zu verleihen. Mit den grünen Blättern kann man viele Gerichte einfärben, so zum Beispiel das Basilikumrisotto. Das italienische Risotto wird so zu einem richtig tollen Augenschmaus.

Serviert wird das Basilikumpüree im Prosciuttokörbchen – eine tolle Vorspeise oder die perfekte Beilage zu Fleisch und Fisch. In diesem Körbchen wird das Püree zu einem wahren Hingucker.

Basilikumpüree im Prosciuttokörbchen

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 150 g Prosciutto in dünnen Scheiben
  • 800 g Kartoffeln mehlig
  • 75 g Basilikumblätter
  • 250 ml Milch
  • 75 g Butter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
Zubereitung
  1. Zu Beginn werden die Kartoffeln geschält und in einem Topf mit kaltem Salzwasser aufgekocht. Auf mittlerer Hitze für rund 20 Minuten garen.
  2. Während dessen können die Basilikumblätter blanchiert werden und mit der Milch gemixt werden. Wenn die Kartoffeln weich gekocht sind, werden sie abgeseiht und mit einem Stampfer zerstampft. Anschließend werden sie in einen Topf gegeben, die Butter und die Milch dazu. Mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken. Das Püree wird gut durchgehrührt, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Bei Bedarf kann man noch Butter oder Milch zugeben.
  3. Für die Körbchen benötigt man Muffinformen oder andere hitzebeständige Tassen. Die Formen werden mit Olivenöl ausgestrichen. Darin legt man je zwei oder drei Scheiben Prosciutto (je nach Größe der Formen). Im Backrohr bei 200 Grad Celsius für rund 10 Minuten werden sie knusprig gebacken. Man nimmt die Formen aus dem Rohr, lässt sie auskühlen und nimmt dann den Prosciutto heraus – der durch das Backen in der Form wie ein Körbchen geformt ist.
  4. Das Basilikumpüree im Prosciuttokörbchen - einfüllen und heiß servieren. Wir wünschen viel Freude mit diesem Rezept für Basilikumpüree im Prosciuttokörbchen!

 

Basilikumpüree im Prosciuttokörbchen
5 (100%) 2 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.