Orangen haben einen hohen Vitamin C Gehalt, 100 Gramm dieser Frucht enthalten 50 Milligramm Vitamin C. Der empfohlene Tagesbedarf liegt bei 80 mg. Zudem sind sie sehr günstig für die Haut, Zellschutz und das Sehvermögen. Eine gesunde Frucht, die noch dazu lecker schmeckt. Sie ist auch unter dem zweiten Namen Apfelsine bekannt. Orangen kann man zu einem Saft auspressen und für Desserts verwenden. So haben wir zum Beispiel ein Rezept für einen Orangen Reis Kuchen – Nachkochen lohnt sich auf jeden Fall. Hier präsentieren wir das Rezept für das Schichtdessert mit Orangen und Mascarponecreme.

Mascarpone, ein italienischer Frischkäse eignet sich hervorragend für leckere Cremen. So stellen wie hier die gleiche Creme her, welche sich auch im Tiramisu findet. Ein fruchtig leckeres Dessert zum Abschluss eines herrlichen Menus. Für das Schichtdessert mit Orangen und Mascarponecreme benötigt man frische Orangen und den Saft aus Orangen.

Schichtdessert mit Orangen und Mascarponecreme

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 500 g Mascarpone
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 30 - 40 Biskotten
  • 1 kg Orangen
  • 50 g Schokoladeraspel
Zubereitung
  1. Zu Beginn wird die Creme zubereitet. Dazu trennt man die Eier, in eine Schüssel kommen die Eidotter, in eine andere die Eiklar – diese werden mit einem Mixer steif geschlagen. Zu den Dottern gibt man den Zucker und die Mascarpone, alles gut zu einer geschmeidigen Creme schlagen. Anschließend wird der Eischnee vorsichtig unter die Mascarponecreme gemengt.
  2. Aus einem Viertel der Orangen wird Saft gepresst. Die restlichen Orangen werden großzügig geschält, sodass keine weiße Haut mehr bleibt. Danach werden sie filetiert, dazu schneidet man die Filets zwischen den Trennhäuten heraus. Die Orangenfilets werden in Stücke geschnitten.
  3. Anschließend benötigt man Gläser, worin das Dessert eingefüllt wird. Die Löffelbiskuits werden in Stücke gebrochen. Zu Beginn füllt man etwas Mascarponecreme in die Gläser. Mit Hilfe eines Spritzbeutels lässt sich die Menge gut dosieren und einfüllen.
  4. Die Biskottenstücke werden in dem Orangensaft kurz getränkt und auf die Creme verteilt. Darüber gibt man Orangenstücke. Das wird solange wiederholt, bis die Gläser mit den verschiedenen Schichten gefüllt sind, deshalb auch der Name des Rezepts: Schichtdessert mit Orangen und Mascarponecreme. Die letzte Schicht besteht aus Mascarponecreme und wird dann mit Schokoladeraspeln bestreut. Sofort genießen oder im Kühlschrank aufbewahren. Lassen Sie es sich schmecken!

 

Schichtdessert mit Orangen und Mascarponecreme
5 (100%) 4 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.