Die Rote Bete, auch so geschrieben: Rote Beete, zählt zu dem Gemüse, das vorwiegend im Winter verzehrt wird. Auch als Rote Rübe, Rahner oder Rauna bekannt, wird dieses Lebensmittel gerne zu einem Salat verarbeitet. In Gläsern konserviert, hält er sich viele Wochen im Kühlschrank.

Wegen ihrer intensiven Farbe wird die Rübe gerne zum Färben von Lebensmittel verwendet, Nudeln lassen sich mit ihr sehr gut rosa bis rötlich einfärben. Zudem ist die Beete ein sehr gesundes Gemüse, da sie reich an Eisen, Folsäure, Kalium und Vitamin B ist.

Neben der Rote Bete Suppe kann man aber noch viele weitere Gerichte aus dem Gemüse kochen. Besonders gut kann man damit italienische Speisen wie zum Beispiel Carpaccio oder auch ein Risotto zaubern. Das Rote Bete Risotto besticht nicht nur durch den leckeren Geschmack, sondern auch durch seine intensive rote Farbe.

Rote Bete Suppe mit Mascarpone

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 400 g Rote Bete
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • ⅛ l Rotwein
  • 600 ml Brühe
  • 150 g Mascarpone
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zu Beginn werden die roten Rüben vorbereitet. Dazu bitte Haushaltshandschuhe anziehen, da das Gemüse sehr stark färbt. Die Rahner werden gewaschen und geschält. Anschließend schneidet man sie in kleine Würfel. Ebenso wird die Zwiebel von der Schale befreit und klein gehackt. In einem Topf mit Olivenöl werden die Zwiebel- und Rübenwürfel angeschwitzt. Dabei sollte man gut umrühren und dann mit einem Achtel Rotwein ablöschen. Wenn der Wein aufgesogen ist, kann man die Brühe hinzugießen. Auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Rote Bete weich und gar ist.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das weiche Gemüse wird mit dem Stabmixer püriert und dann die Rote Bete Suppe nochmals aufgekocht. Ein Esslöffel Mascarpone untergerührt – dies sorgt für eine sämige und cremige Konsistenz. Mit einem Löffel werden kleine Nockerl aus der Mascarpone geformt, diese dienen zur Garnierung. Die Rote Bete Suppe heiß servieren und in jedes Teller Rote Bete Suppe ein Mascarponenockerl hineingeben. Mit Kräutern bestreuen – wir wünschen guten Appetit!

 

Rote Bete Suppe mit Mascarpone
5 (100%) 3 votes

Eine Antwort

  1. Hella

    Rote Beete ist so ein tolles und vielseitiges Gemüse! Suppe habe ich damit allerdings noch nie gekocht, danke für das tolle Rezept, werde es demnächst mal testen! 🙂 Rosa Nudeln habe ich auch schon öfter gemacht, sehr lecker und ein super Hingucker für Gäste. Ansonsten mache ich gern Salat aus Roter Beete, einer Zwiebel und einem Apfel mit einem schönen Essig-Öl-Dressing. Sehr empfehlenswert! 🙂 Hella

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.