Parmesan wird in verschiedene Altersklassen eingeteilt, je nach Reifegrad. Jeder dieser Klassen hat einen anderen Geschmack. Auch in der Konsistenz unterschieden sich die Parmesan Varianten. Der am wenigsten gereifte Käse ist der weichere und der am längsten gereifte ist der härteste Käse. Auf jeden Fall zählt jeder Parmesan, egal welchen Reifegrad er hat, zu den Hartkäse.

Parmesan Varianten

parmesanJe nach Dauer ihrer Lagerzeit wird der Parmesankäse in folgende Kategorien eingeteilt:

Nuovo ist die Bezeichnung für einen 12 Monate lang gereiften Parmigiano-Reggiano.

Vecchio wird der Parmesankäse nach 24 Monaten Reifung genannt.

Stravecchio heißt der Parmigiano-Reggiano, der 36 Monate Reifung erlangt.

Stravecchione ist ein Parmesankäse nach 48 Monaten Reifezeit.

Extra Stravecchione ist ein extra harter Parmigiano-Reggiano, der 72 Monate Reifezeit hinter sich hat. Der 72 Monate alte Parmesankäse ist äußerst selten, da nur wenige Erzeuger den Hartkäse für sechs Jahre reifen lassen.

Parmesan in allen Altersklassen bei unserem Partnershop erhältlich:

Parmesan kaufen

Wie unterscheiden sich die Parmesan Altersklassen geschmacklich?

Aceto Balsamico und ParmesankäseGeschmack ist immer schwer zu definieren, da die Menschen einen unterschiedlichen Geschmack haben. Was dem einen besonders schmeckt, mag der andere wieder gar nicht. Grundsätzlich kann man aber feststellen, dass der 12 Monate gereifte Parmigiano am mildesten schmeckt. Je länger der Parmigiano-Reggiano reift, desto intensiver, stärker und würziger wird sein Geschmack. Es ist auch immer abzuklären, für welches Gericht man den Käse benötigt. Für die italienische Jause eignen sich Parmesanstücke von einem weniger gereiften Käse. Für eine Parmesansuppe hingegen ist ein länger gereifter Hartkäse zu empfehlen. Es ist immer gut, wenn man den Geschmackstest für sich selbst macht, kosten Sie sich durch die verschiedenen Parmesan Reifegrade und Sie können sich Ihr eigenes geschmackliches Urteil bilden. Je intensiver ein Gericht nach Parmesan schmecken soll, desto höher sollten die Parmesan Altersklassen sein. Je länger ein Parmesan gereift ist, desto kräftiger wird er im Geschmack. Den passenden Wein zum Parmesan kann man auch nach dem Reifegrad auswählen.

Parmesan Altersklassen und Reifegrade
5 (100%) 5 votes