Der aus Italien stammende Balsamico Essig wird Aceto Balsamico oder Balsamessig genannt. Balsam bedeutet übersetzt Wohlgeruch, der Name wurde gewählt weil der Essig einen wohl riechenden Charakter aufweist.

Balsamico Essig darf auf der ganzen Welt hergestellt werden, da dieses Produkt nicht geschützt ist. Man denkt dabei oft an ein italienisches Erzeugnis, tatsächlich sind aber nur der Aceto Balsamico di Modena und der Aceto Balsamico Tradizionale Essige aus Italien, die eben dort hergestellt werden. Der Balsamico Essig harmoniert perfekt zu italienischen Speisen.

So wird Balsamicoessig hergestellt

Aceto Balsamico mit TomatenDie Basis für den Balsamico Essig machen weiße Trauben. Der beliebte Essig entsteht durch Most von weißen Trebbiano- oder Lambrusco Trauben. Fünf weitere Weißwein Rebsorten sind für die Erzeugung erlaubt. Durch das Kochen dickt der Traubenmost ein, diesem wird ein Teil frischer Wein und Balsamessig hinzugefügt. Danach lagert der Balsamicoessig in verschiedenen Holzfässern, welche aus unterschiedlichen Holzarten (Hölzer aus Eiche, Edelkastanie, Vogel-Kirsche, Esche und Maulbeere) gemacht wurden. In den Fässern verdunstet das Wasser und der Essig wird dadurch konzentrierter. Der hochwertigste Balsamicoessig, der Aceto Balsamico Tradizionale lagert bis zu 25 Jahren in den Fässern, sein Geschmack ist unverkennbar herrlich. Industriell schnell erzeugte und gefertigte Balsamessige können dem natürlich nicht das Wasser reichen, dafür sind sie aber auch günstiger.

Günstigen Aceto Balsamico Essig gibt es in unserem Partnershop:

Aceto Balsamico aus Italien

Rechtliche Bestimmungen und Unterscheidungen des Balsamico Essig

Balsamico EssigDie Verkaufsbezeichnungen „Aceto Balsamico di Modena“ und „Aceto Balsamico Tradizionale di Modena / Reggio Emilia“ sind geschützte Ursprungsbezeichnungen und geschützte geographische Angaben. Der Aceto Balsamico Tradizionale ist in zwei Altersklassen erhältlich: 12 Jahre Reifezeit (gelb-rötliche Flaschenkapsel) und 25 Jahre Reifung (goldene Kapsel). Den Aceto Balsamico Tradizionale di Reggio Emilia gibt es in drei Qualitäten: über 12 Jahre gereift (rotes Flaschenetikett), mehr als 18 Jahre Reifung (silbernes Etikett) und den über 25 Jahre alten Balsamicoessig (goldenes Etikett).

Balsamico Essig – wofür man ihn verwenden kann

Aceto Balsamico und ParmesankäseDer leckere Balsamico Essig wird besonders gern für Salate verwendet. Er hat einen einzigartigen, besonderen Geschmack und ist eine willkommene Abwechslung zu Apfelessig und Co. Besonders bei italienischen Gericht passt es sehr gut, wenn man den Beilagensalat mit einem Dressing aus Balsamicoessig abmacht. Auch Parmesan schmeckt super mit dem Balsamessig. Natürlich harmoniert er auch mit anderen Käsesorten wie beispielsweise Pecorino, Testun al barolo oder Grana Padano. Der Balsamessig kann aber auch Suppen, Eintöpfen, Saucen und Ähnlichem den nötigen Kick geben, versuchen Sie es selbst und peppen Sie Ihre Speisen mit ein paar Tropfen Balsamicoessig auf. Neben dem Essig gibt es auch noch die Balsamicocreme, welche vielfältigen Einsatz beim Kochen findet. Auf jeden Fall kann man den Aceto Balsamico vielseitig verwenden – Ausprobieren lohnt sich!

Balsamico Essig – leckerer Aceto Balsamico
5 (100%) 7 votes