Der Käse Asiago bekam seinen Namen von dem Ort wo er hergestellt wird. Die Ortschaft Asiago ist in Venetien, Italien. Es handelt sich bei diesem italienischen Käse um einen weicheren, der mild und dennoch würzig schmeckt.

Herstellung von Asiagokäse

Früher wurde zu seiner Herstellung Schafmilch verwendet, die heute aber durch Kuhmilch ersetzt ist. Die Milch von Kühen wird aus einem Melkgang verwendet, nach 6 bis 12 Stunden Ruhe in kleinen Bottichen wird diese Milch abgerahmt. Anschließend wird die Milch mit Lab dick gelegt, dann der Bruch gebrannt und dieser in spezielle Holzformen (fascere) geschöpft. In der Ruhezeit setzen sich die radförmigen Asiagolaibe, die ein Gewicht von 8 bis 12 kg haben. Danach kommen die Laibe in ein Salzbad und werden mindestens drei bis maximal fünf Monate gelagert, um zu reifen.

italienischer Asiago Käse

Verwendung und Besonderheiten von Asiago

Es gibt bei diesem Käsetyp zwei verschiedene Varianten, wobei eine davon in drei weitere unterteilt wird. Asiago Pressato (fresco) – hier ist eine Reifezeit von 20 bis 40 Tagen. Die zweite Art ist der Asiago d’Allevo (stagionato), je nach Dauer der Reifung dieser Käsevariante wird sie in drei Arten unterteilt: Mezzano (Reifezeit von drei bis acht Monate), Vecchio (Reifung von 9 bis 18 Monaten) und Stravecchio (Reifedauer von zwei oder mehr Jahren). Für den Asiagokäse Fresco wird ein leichter Weißwein oder ein milder Roséwein empfohlen. Für den reiferen Asiagokäse d’Allevo hingegen wird die Weinempfehlung von der Reifezeit abhängig gemacht – je länger die Reifedauer des Käses, desto kräftiger und strukturierter sollte der Wein dazu sein.

Asiago und Parmesan – was sind die Unterschiede?

Es sind zwei komplett verschiedene Typen von Käse. Bei dem Asiagokäse handelt es sich um einen weichen Käse, obwohl er durch seine Schnittfestigkeit auch zu Hartkäse gehört wie der ParmesanZusammen auf einer Käseplatte passen sie sehr gut, wozu wir noch weitere italienische Käse wie Pecorino und Mozzarella empfehlen. Zusammen mit Nüssen, Trauben und einem guten Wein ergibt dies eine sehr leckere Käsevariation. Beide Käsesorten haben einen gemeinsamen Ursprung, sie stammen aus Italien. Genauso wie der Parmigiano-Reggiano wird auch der Asiagokäse von einem eigenen Consorzio geschützt, das Consorzio per la tutela del formaggio Asiago. Nach verkaufter Menge Käse in Italien steht der Asiagokäse auf dem fünften Platz.

Asiago – Käse aus Italien
4.8 (95%) 8 votes