Sizilianisches Pesto nach Jamie Oliver
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Portion: variabel
Zutaten
Zubereitung
  1. Sizilianisches Pesto - fruchtig und feurig! Wie Jamie Oliver haben auch wir alle Zutaten im Mixer zu einer Pestosauce verarbeitet. Eine Pestosauce macht man nach Gefühl und Geschmack, manche mögen mehr Hartkäse, andere wiederum weniger Öl...Einfach dem Gefühl vertrauen und ein cremiges Pesto zaubern.
  2. Zu Beginn kommen die Basilikumblätter mit den Mandeln, den Tomaten und der zerdrückten Knoblauchzehe in die Mixmaschine. Die Chili kann man mit den Kernen verwenden wenn man es besonders scharf mag, oder eben diese rausgeben und nur die Haut verwenden. Die Sardellen werden hinzugefügt und mit ihnen etwas von ihrem Öl, das gibt einen besonders guten Geschmack. Natürlich darf der Parmesankäse nicht fehlen. Alle Zutaten mixen und anschließend Olivenöl beimengen. Das Pesto soll eine sämige und cremige Konsistenz haben. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Tipp: Es ist natürlich auch eine Weile im Kühlschrank haltbar, man füllt es in ein Glas und bedeckt dieses mit einer 1cm dicken Schicht Olivenöl zur Konservierung – Deckel darauf und schon ist es für einige Tage bis Wochen haltbar.
  4. Am besten genießt man es mit Pasta. Die Rigatoni werden in Salzwasser al dente gekocht. Beim Abgießen kann man etwa eine Tasse dieses Nudelwassers aufheben und dann gemeinsam mit den Nudeln und der Würzsauce vermischen. So wird das Gericht noch geschmeidiger und die Pestosauce klebt nicht so stark. Sizilianisches Pesto an Pasta. Mit geriebenem Parmesan bestreuen. Gutes Gelingen!
Recipe by Parmesan & more at http://www.parmesan-parmigiano.de/sizilianisches-pesto-nach-jamie-oliver/