Mit Parmesan lassen sich viele leckere Gerichte zaubern. Nun haben wir das perfekte Weihnachtsgericht mit Parmesankäse zusammen gestellt und zeigen Ihnen hier das weihnachtliche Rezept mit Parmigiano-Reggiano. Mit diesem Essen kann Weihnachten nur perfekt werden!

Weihnachtlich gewürzte Entenbrust auf Rotweinrisotto mit Parmesan-Maroni Krokettenkugeln an winterlichem Gemüse und Weihnachtszaubersauce

Weihnachtliches Rezept mit Parmigiano-Reggiano

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
Ente
  • Eine Entenbrust (ca. 400g)
  • Preiselbeermarmelade
  • Honig
  • Aceto Balsamico
  • Olivenöl
  • Orangen
  • Rotwein
Rotweinrisotto
  • 200g Risottoreis
  • 3 Schalotten
  • ½ - 1 L Brühe
  • 50g Butter
  • 50g Parmigiano-Reggiano
  • Rotwein
Krokettenkugeln Parmesan Kroketten
  • 400g Kartoffeln, mehlig
  • 150g Maroni
  • 150g Parmigiano-Reggiano
  • 50g Butter
  • 3 Eier
  • Semmelbrösel
  • Mehl
Winterliches Gemüse
  • Kohlsprossen
  • Karotten
  • Kürbis
  • Zuckerschoten
Winterzaubersauce
  • Kochschokolade
  • Sahne
  • Rotwein
  • Honig
  • Preiselbeermarmelade
  • Saft von Orangen
Zubereitung
  1. Ente: 1 Tag vor dem Essen wird die Entenbrust in eine Marinade eingelegt. Die Marinade besteht aus Barolo, Honig, Aceto Balsamico, Preiselbeermarmelade, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Saft von Orangen. Die Brust zuerst an der Fettseite kreuzweise einschneiden, dann die Marinade fein abschmecken und die Entenbrust darin einlegen. Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Am nächsten Tag wird sie dann gebraten, jedoch nur ganz kurz in der Pfanne ohne Öl auf ihrer Fettseite. Auf beiden Seiten kurz anbraten und dann in den Backofen bei 150 Grad Celsius. Die Brust wird auf ihrer Fettseite mit der übrigen Marinade eingepinselt und die letzten Minuten im Ofen gegrillt. Die Ente soll innen noch rosa sein.
  2. RotweinrisottoRotwein Risotto: Für das Rotweinrisotto werden die Schalotten klein gehackt und in etwas Olivenöl angeschwitzt. Den Reis hinzugeben und mit einem Glas Barolo ablöschen. Wenn der Wein etwas verkocht ist, gibt man heiße Brühe dazu. Immer nach und nach einen Teil der Brühe dazu geben, wenn das Risotto die Flüssigkeit fast aufgesaugt hat. Wenn der Reis innen bissfest und außen weich ist, hat man den perfekten Garpunkt erreicht. Die Butter und den geriebenen Parmigiano-Reggiano unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzen – schon ist das Rotweinrisotto fertig.
  3. Parmesan-Maroni Krokettenkugeln: Zu Beginn werden die Kartoffeln gekocht. Anschließend geschält und zerdrückt. Die Maroni kann man schon essfertig kaufen oder selbst zubereiten und garen. Die Maroni werden zu den Kartoffeln gemischt und ebenfalls zerdrückt. Dann kommt der geriebene Parmesankäse hinzu, zusätzlich die Butter sowie die Eigelbe von 2 Eiern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Krokettenteig werden Kugeln geformt, welche man in Mehl, Ei und Semmelbrösel wendet, also paniert. In heißem Öl frittieren.
  4. Winterliches Gemüse: Dazu verwenden wir Kohlsprossen, Zuckerschoten, Butternusskürbis und Karotten. Gemüse waschen - die orangen Gemüsesorten werden geschält –, alles klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Einen Teil der Brühe hinzufügen und köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist, es sollte aber noch etwas knackig und bissfest sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Weihnachtszaubersauce: Für die Sauce wird die Pfanne verwendet, worin die Ente angebraten wurde. Der Bratenrückstand der Entenbrust ist die ideale Basis. Man fügt etwas Rotwein hinzu, sowie Preiselbeermarmelade, ein Stück Kochschokolade, Saft von Orangen, Honig und 2 Esslöffel Sahne. Die Winterzaubersauce lässt man einreduzieren, bis sie sämig wird.
  6. Zum Schluss werden die einzelnen Bestandteile auf Teller schön angerichtet. Die Entenbrust wird in dünne Scheiben geschnitten. In der Mitte des Tellers kommt das Rotwein Risotto und die Ente darauf. Die Krokettenkugeln hinzu geben, genauso wie das Gemüse. Einige Löffel von der Winterzaubersauce darüber träufeln und fertig ist das leckere Weihnachtessen mit Parmigiano-Reggiano. Wir wünschen gutes Gelingen und frohe Weihnachten mit dem weihnachtlichen Rezept mit Parmigiano-Reggiano! Für weitere Rezepte mit Parmesan empfehlen wir unsere Seite www.parmesan-parmigiano.de.

 

link
Weihnachtliches Rezept mit Parmigiano-Reggiano
5 (100%) 4 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.