Tortellini sind gefüllte Nudeln beziehungsweise Teigtaschen. Man kann sie fertig im Handel kaufen oder selbst machen. Bei den gekauften Nudeln sind die mit Fleisch gefüllten die beliebtesten. Wenn man sie selbst macht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man kann alles ausprobieren, die verschiedensten Füllungen kreieren. Natürlich geht kaufen wesentlich schneller als selber machen, jedoch kann man gleich eine größere Menge Tortellini produzieren und dann einfrieren. Bei Bedarf kann man sie aus dem Gefrierschrank nehmen und im Nu sind sie gekocht. Nudelteige muss man ausprobieren, jeder hat ein anderes Rezept. Falls Sie schon ein gutes haben, können Sie natürlich dieses verwenden.

Tortellini mit einer Füllung aus Parmesan und Prosciutto

Tortellini mit Prosciutto und Parmesan gefüllt an Schinken Lauch Sahne Sauce

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
Tortellini
Sauce
  • 100g Prosciutto Cotto (gekochter Schinken)
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 250ml Sahne
  • ⅛L Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zuerst werden die Zutaten für den Nudelteig vermischt und zu einem festen, glatten Teig verknetet. Dieser wird in Frischhaltefolie gewickelt und sollte für eine Stunde im Kühlschrank rasten.
  2. Anschließend wird der Nudelteig dünn ausgerollt und Kreise ausgestochen. Man setzt in diese Kreise ein Löffelchen der Füllung – klein geschnittenen Prosciutto und geriebenen Parmigiano-Reggiano. Man kann auch andere Hartkäse dafür verwenden. Die Teigränder werden mit Wasser angestrichen und zusammen geklappt. Die Halbkreise kann man zu einem Ring formen, die Spitzen mit etwas Wasser zusammen kleben, sodass man die typische Tortelliniform erhält. Man lässt sie circa 15 Minuten trocknen und kocht sie danach in gesalzenem Wasser. Nach 3 bis 4 Minuten schwimmen sie oben und man kann sie abseihen.
  3. Für die Sauce wird der Lauch gewaschen, geschnitten und in einem Topf mit etwas Olivenöl angeschwitzt. Dazu kommt der klein gewürfelte Schinken. Anbraten lassen und mit Weißwein ablöschen. Wenn der Wein halbwegs verkocht ist wird die Sahne hinzugefügt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und aufkochen lassen. Danach werden die Tortellini mit der Sauce vermischt und angerichtet. Mit geriebenem Parmesankäse bestreuen. Guten Appetit!

 

Tortellini mit Prosciutto und Parmesan gefüllt an Schinken Lauch Sahne Sauce
5 (100%) 4 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.