Italien ist ein Land der Genüsse, es bietet viele herrliche Produkte, die auch in anderen Ländern großen Anklang finden. Mittlerweile kann man leckere italienische Spezialitäten auch im Supermarkt oder online kaufen – man muss dafür nicht extra nach Italien reisen, obwohl sich eine Reise dorthin sicher lohnt.

Italienische Spezialitäten – ein wahrer Genuss

italienische Spezialitäten

Italien ist eine Genussreise wert, dieses tolle Land bietet viele verschiedene italienische Spezialitäten, Parmesan ist nur eine von vielen Delikatessen. Es gibt unterschiedliche Käsesorten aus Italien, ideal für eine Käseplatte mit Nüssen, Äpfeln oder Trauben. Käse schließt bekanntlich den Magen, beim perfekten Dinner darf die Käseplatte zum Abschluss nicht fehlen. Man kann dafür folgende Zutaten verwenden: Grana Padano, ein italienischer Hartkäse, der Ähnlichkeit mit dem Parmesan hat, aber nicht ganz so intensiv schmeckt. Ein weitere harter Käse ist der Testun al barolo, ein Weinkäse, der auch sehr lecker ist und natürlich wunderbar zu einem Glas Wein passt. Aber auch weichere Sorten sollten auf der Platte nicht fehlen. Mozzarella, der italienische Frischkäse ist ein Klassiker, besonders gut schmeckt er als Caprese – mit Tomaten, frischem Basilikum und etwas Olivenöl angereichert. Hier darf man auch den Burrata nicht vergessen, eine Art von Mozzarellakäse. Der Burrata hat die Form eines Säckchens und beinhalten eine cremige Sahne Füllung. Der Gorgonzola, ein Edelschimmelkäse, ist besonders intensiv im Geschmack und dennoch cremig. Sehr lecker sind auch folgende Delikatessen: Pecorino, ein harter Käse aus Schafmilch. Asiago, etwas milder als Parmesan und weicher, aber dennoch schnittfest. Provolone ist etwas weicher, aber dennoch schnittfest und auch sehr gut. Er hat eine wachsartige Ummantelung zum Schutz und es gibt ihn auch geräuchert zu kaufen. Mit Ricotta kann man traumhafte Aufstriche zaubern oder ihn einfach so genießen. Italienischer Käse ist in vielen verschiedenen Sorten erhältlich - Probieren lohnt sich!

Italien bietet mehr als Käse

Wenn Sie nun den Eindruck haben, dass Italien nur leckeren Käse hat, dann ist dies falsch, italienische Spezialitäten gibt es auch bei Wurst, Schinken und Essig. Die Italiener produzieren auch andere Leckereien: Zum Beispiel Salami – Eine Pizza mit Salami als Belag ist immer eine gute Wahl. Mortadella, eine besondere Wurstspezialität, welche zur "Brotzeit Italia" nicht fehlen darf. Mortadella gibt es mit Oliven, Pistazien oder Pfefferkörnern – für jeden das Richtige dabei. Natürlich darf man hierbei auch nicht den feinen Rohschinken Prosciutto außer Acht lassen - die leckere Schinkenspezialität aus Italien. Aceto Balsamico – ein leckerer Essig, der auch in der deutschen Küche nicht fehlen darf. Er hat eine leicht süßliche Note und passt bei Salaten zu Lasagne, Spaghetti und Co. Eine besondere Frischkäseart ist Mascarpone. Wir sehen diese Käseart nicht unbedingt als Käse, sie ist die Basis für Tiramisu. Ein Tiramisu ohne Mascarpone ist undenkbar. Italien hat viele leckere Sachen, zum Glück kann man sich italienische Spezialitäten auch hier kaufen und sich so den Genuss nach Hause holen.

Mortadella mit Oliven und Parmesan

Mortadella – italienische Wurstspezialität

Die Mortadella ist eine italienische Wurstspezialität, die nicht nur in Italien produziert wird. Jedoch ist die Mortadellawurst aus Italien im Geschmack unverwechselbar. Es gibt sie mit Zusätzen wie Pistazien, Oliven oder Pfefferkörnern. Sie eignet sich gut als Brotbelag, zur Jause aber auch für warme Speisen kann man sie wunderbar einsetzen…
italienische Salami

Salami – feine Wurstspezialität aus Italien

Die Salamiwurst ist allseits beliebt. Sie hält sich sehr lange, es handelt sich bei ihr um eine Dauerwurst. Es gibt viele Speisen, wo die italienische Rohwurst eingesetzt wird, der Klassiker ist aber mit Sicherheit die Salamipizza. Salami und Parmesan harmonieren auch sehr gut miteinander und finden in der Küche oft eine gemeinsame Verwendung…
Mozzarella mit Tomate und Basilikum

Mozzarella – italienischer Frischkäse

Beim Mozzarella handelt es sich um einen Filata Käse, der entweder aus Kuhmilch oder Büffelmilch hergestellt wird. Mozzarella gehört zur italienischen Küche fix dazu und darf bei mediterranen Speisen nicht fehlen. Das wohl bekannteste Gericht ist der Insalata Caprese, welcher aus Mozzarella, Tomaten, Basilikum und etwas Olivenöl besteht…
italienischer Provolone

Provolone – milder italienischer Schnittkäse

Der Provolone ist ein italienischer Schnittkäse vom Typ Filata, der Mozzarella ist auch solch ein Käsetyp. Der Provolone ist in den verschiedensten Formen erhältlich, Kugeln, Birnen, Flaschen und vieles mehr. Er ist mit einer Schnur eingebunden und mit einer Paraffinschicht überzogen. Er ist auch in der geräucherten Variante erhältlich…
Asiago

Asiago – Käse aus Italien

Der Asiago ist ein typisch italienischer Käse, je nach Reifedauer ein bisschen weicher oder härter. Früher wurde er aus Schafmilch produziert, heute wird er aber nur noch aus Kuhmilch hergestellt. Nach der verkauften Käsemenge steht der Asiago in Italien auf Platz fünf – bei der italienischen Käseplatte darf er also auf keinen Fall fehlen…
italienischer Pecorino Käse

Pecorino – würziger Hartkäse aus Italien

Beim Pecorino handelt es sich um einen italienischen Käse – je nach Reifegrad etwas weicher oder härter, der aus Schafsmilch erzeugt wird. Er hat einen intensiven Geschmack und kann ähnlich wie der Parmesan eingesetzt werden…
Italienischer Mascarpone

Mascarpone – cremiger Frischkäse aus Italien

Wir kennen den italienischen Frischkäse vor allem aus dem Tiramisu. Für das leckere Dessert ist der die Basis der Creme, zusammen mit Eiern und Zucker ergibt er die Tiramisucreme und schlussendlich in Verbindung mit in Kaffee getauchten Biskotten entsteht das Tiramisu. Aber auch für andere Desserts und Süßspeisen kann man den Frischkäse gut verwenden wie auch für saure Gerichte – Suppen, Aufläufe, Saucen, Gratins, Pastagerichte und vieles mehr…