Ein einfaches Rezept für ein leckeres und leichtes Frühlingsgericht – das Spargel Risotto. Im Frühling ist Spargelsaison, das tolle Gemüse harmoniert in vielen Speisen, auch im Risotto. Vorweg möchten wir Ihnen noch einige Tipps geben, dass Sie wirklich frischen Spargel kaufen. Fest geschlossene Spitzen und gleichmäßiger Durchmesser ist ein Hinweis für Frische. Wenn die Spargelenden ausgetrocknet sind, ist das Gemüse nicht mehr frisch. Aber Achtung – manche Verkäufer schneiden die Enden ab, um das Spargelgemüse aufzufrischen.

Das Spargel Risotto ist ein leichtes Gericht und der Lachs passt perfekt dazu. Man kann aus jedem beliebigen Gemüse Risottogerichte zaubern, so zum Beispiel ein herbstliches Kürbisrisotto.

Spargel Risotto mit Parmesan und Lachsfilets

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 4 frische Lachsfilets
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Risottoreis
  • ca 1 l Brühe
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Parmesan gerieben
  • 500 g Spargel grün
Zubereitung
  1. Zu Beginn wird die Zwiebel klein geschnitten und in einem mit 1 Esslöffel Olivenöl erhitzten Topf glasig geschwitzt. Anschließend den Reis hinzugeben und mit einem Drittel der Suppenbrühe aufgießen. Auf mittlerer Stufe köcheln lassen und immer wieder umrühren.
  2. Wenn der Risottoreis die Suppe aufgesaugt hat, weitere Brühe hinzugießen und immer gut durchrühren. Solange, bis der Reis gar ist - also außen weich und innen doch noch bissfest.
  3. Während dessen den grünen Spargel leicht schälen und in kochendem gesalzenem Wasser bissfest garen. Wenn das Risotto gar ist, wird der Lachs in einer Pfanne, 2 Esslöffel Olivenöl darin, auf der Hautseite gebraten.
  4. Dann kann das Spargel Risotto fertig gestellt werden. Den Spargel in Stücke schneiden und zusammen mit der kalten Butter und dem geriebenen Parmesan in das Risotto geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit dem Lachs anrichten - mit Zitrone beträufeln, etwas gehobelter Parmesan ist eine schöne Deko darauf – mit wenig Aufwand haben Sie ein sehr schmackhaftes Frühlingsgericht - das Spargel Risotto. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Nachkochen!

 

Spargel Risotto mit Parmesan und Lachsfilets
4.4 (88.89%) 9 votes

2 Responses

  1. igorella

    Alternative:
    Den Spargel zuerst kochen und zuerst das Kochwasser zum Risotto geben; die Brühe erst danach.

    Antworten
    • Manuela

      Danke für den Tipp – wirklich eine gute Alternative um mehr Spargelgeschmack in das Risotto zu bekommen 🙂

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.