Saltimbocca ist ein alter römischer Dialekt und bedeutet auf Deutsch ‚Spring in den Mund’. Dieses leckere Gericht hat seinen Namen zu Recht, man möchte es gleich essen und genießen. Wir haben zu dieser Speise Schwarzkümmel Kartoffel gereicht und eine kleine Sauce aus dem Bratensaft erzeugt.

Unsere Beilage ist sehr einfach, dazu schält man festkochende Kartoffel und halbiert oder viertelt diese, falls sie sehr groß sind. Mit der runden Form nach unten – also die gerade Schnittfläche ist oben – in eine Glasform legen. Anschließend werden sie leicht gesalzen, mit Olivenöl beträufelt und anschließend mit Schwarzkümmel bestreut. Für gut 30 Minuten im Backofen bei 200 Grad Celsius, Ober- und Unterhitze, backen. Eine weitere dazu passende Beilage ist ein Risotto, aber auch Pasta eignet sich gut.

Eine leckere Sauce kann man ganz einfach aus dem Bratenfond zaubern. Wenn die Saltimbocca fertig gebraten sind, nimmt man sie aus der Pfanne und löscht den Bratensatz mit Weißwein ab. Sobald dieser verkocht ist, gibt man Butter hinzu, verrührt diese gut und lässt sie einmal aufkochen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und schon ist die Sauce zum Saltimbocca alla Romana fertig. Ein toller Hauptgang, der schnell zubereitet ist und wirklich wunderbar schmeckt.

Saltimbocca alla Romana mit Prosciutto und Salbei

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 8 kleine oder 4 größere dünne Kalbsschnitzel
  • 100 g Prosciutto
  • Salbeiblätter
  • Salz
  • 50 g Butter
Zubereitung
  1. Zu Beginn werden die Kalbschnitzel leicht geklopft, sodass sie wirklich dünn sind. Jedoch muss man dabei vorsichtig vorgehen und darf das Fleisch nicht zu viel klopfen, da es sich beim Kalb sowieso um zartes feines Fleisch handelt. Die Schnitzel werden leicht gesalzen.
  2. Anschließend legt man ein Salbeiblatt auf das Kalbsschnitzel und umwickelt es mit einer Scheibe Prosciutto. Sollte dies so nicht halten, kann es mit einem Zahnstocher fixieren.
  3. In einer heißen Pfanne wird die Butter zerlassen, dann können die Saltimbocca bei starker Hitze auf beiden Seiten gebraten werden. Die Garzeit ist sehr gering, da die dünnen Kalbsschnitzel schnell durchgegart sind. Aus der Pfanne nehmen und mit den Beilagen heiß servieren. Wir wünschen guten Appetit mit dem Saltimbocca alla Romana!

 

Saltimbocca alla Romana mit Prosciutto und Salbei
5 (100%) 2 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.