Die Maronen, oder auch als Edelkastanien bezeichnet, haben Saison im Winter. Wenn man das erste Mal geröstete Edelkastanien riecht, weiß man, dass Weihnachten naht. Die leckeren essbaren Kastanien kann man in der Küche sehr vielseitig verwenden, sie zu rösten ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man sie zu einem tollen Maronenpesto verarbeiten. Hervorragend passen sie zu Wildgerichten, sie harmonieren aber auch wunderbar mit italienischem Hartkäse.

Maronen treffen auf Parmesan Kroketten

Maronensuppe mit Parmesan Maronen Kroketten

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
Suppe
  • 500g Maronen
  • 1 Zwiebel
  • 1 L Brühe
  • 250ml Sahne
  • 200g Kartoffeln, mehlig
  • 75g Maronen
  • 75g Parmesankäse, gerieben
  • 25g Butter
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Muskatnuss
  • Panade: 1 Ei, Mehl, Semmelbrösel
Zubereitung
  1. Zu Beginn wird die cremige Maronensuppe zubereitet. Man benötigt die Esskastanien gar, deshalb empfiehlt es sich, diese im Wasser zu kochen oder zu rösten. Dazu schneidet man die Kastanien kreuzweise ein und legt sie auf ein Blech. Bei 180 Grad Celsius im Backofen werden sie geröstet und gar. Man schält sie und kann sie anschließend weiterverarbeiten. Tipp: Edelkastanien kann man auch essfertig kaufen, gar und geschält.
  2. Die Zwiebel wird geschält und klein geschnitten. Mit etwas Öl werden die Zwiebelwürfel in einem Topf angeschwitzt. Hinzu kommen die Esskastanien. Mit Brühe aufgießen und köcheln lassen. Nach einigen Minuten kann man die Maronensuppe mit dem Stabmixer pürieren. Die Sahne hinzufügen und verkochen lassen. Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer abschmecken.
  3. Parmesan KrokettenFür die Kroketten werden die Kartoffeln gekocht und anschließend in einer Schüssel zerdrückt. Die gegarten Maroni kommen ebenfalls hinzu und werden auch klein gedrückt. In diese Masse werden nun die restlichen Zutaten untergemischt. Tipp: Natürlich kann man anstatt von Parmesan auch Grana Padano verwenden. Mit den Gewürzen abschmecken. Aus dem Teig werden Kugeln geformt und anschließend paniert. In heißem Öl frittieren.
  4. Die Suppe wird in tiefen Tellern angerichtet und die Kroketten dienen als Suppeneinlage. Man kann sie für den Farbeffekt mit frisch gehackten Kräutern bestreuen. Guten Appetit!25

 

Maronensuppe mit Parmesan Maronen Kroketten
5 (100%) 6 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.