Das Rezept für dieses leckere Kartoffel Gratin mit Bärlauch stammt aus dem Buch „Alles Parmigiano Reggiano“ von Academia Barilla. Wir haben es für den Frühling aufgepeppt – nämlich mit Bärlauch. Natürlich kann man diesen auch weglassen oder durch eine andere Zugabe ersetzen. Der Bärlauch hat einen leckeren Knoblauchgeschmack und bringt grüne Farbe in viele verschiedene Gerichte. So kann man aus ihm beispielsweise ein Bärlauchpesto oder auch eine Bärlauchsuppe kochen. Mit Kartoffeln harmoniert er perfekt, insofern ist dieses Gratin eine tolle Beilage zu Fleisch. Alternativ kann man es auch als Vorspeise, beispielsweise auf einem italienischen Salat mit Balsamico Dressing servieren. Das Kartoffel Gratin mit Bärlauch lässt sich auch gut vorbereiten, man kann es backen, abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden. Zum Essen wird es dann einfach noch kurz erwärmt.

Kartoffel Gratin mit Bärlauch

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 400 g Kartoffeln
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Parmesan
  • 150 ml Milch
  • 50 g Bärlauch
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zuerst werden die Kartoffeln gewaschen und geschält. Anschließend werden sie mit einem Hobel in dünne Scheiben geschnitten. Danach werden die Bärlauchblätter gewaschen und in feine Streifen geschnitten. In einen Topf kommt die Milch mit der Sahne, dann kann man die Kartoffelscheiben und die Bärlauchstreifen hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen. Wenn die Kartoffeln weich sind kann man den Topf vom Herd nehmen.
  2. Man kann das Gratin auf einem Backblech oder in Förmchen zubereiten. Für eine Variante entscheiden und diese einfetten. Die Kartoffeln mit dem geriebenen Parmigiano-Reggiano in der Form verteilen und in den auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Backofen geben. 15 – 20 Minuten backen, sodass der Auflauf oben gut gebräunt ist. Besonders gut schneiden kann man das Kartoffel Gratin mit Bärlauch, wenn man es abkühlen lässt, dann schneidet und vor dem Servieren noch mal im Backofen aufwärmt. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen von dem Kartoffel Gratin mit Bärlauch!

 

Kartoffel Gratin mit Bärlauch
5 (100%) 6 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.