Champignons eignen sich wunderbar zum Füllen. Es gibt extra große Champignonköpfe, man kann aber auch mittlere oder kleine verwenden. Die Füllung kann von vegetarisch bis herzhaft reichen, diese Pilze sind wirklich wunderbar und passen zu vielen unterschiedlichen Lebensmitteln.

Gefüllte Champignons mit Ricotta, Basilikum und Prosciutto

Beispielsweise kann man sie mit Sauce Bolognese befüllen, mit Pesto oder einfach mit klein gehacktem Gemüse. Wir verwenden hier Prosciutto, diesen kann man aber auch durch Mortadella ersetzen. Gefüllte Champignons sind eine leckere Vorspeise oder auch eine Beilage zur Hauptspeise. Man kann sie auch zu Gegrilltem servieren und natürlich auch im Sommer am Grill garen. Zum Schluss werden sie noch mit geriebenem Hartkäse bestreut und gebacken.

Gefüllte Champignons nach italienischer Art mit Grana Padano überbacken

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 500g Champignons
  • 50g Ricotta
  • 25g Prosciutto
  • ½ Zwiebel
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Grana Padano oder Parmesan
Zubereitung
  1. Zu allererst werden die Schwammerl gewaschen und gereinigt. Anschließend werden sie entstielt, die Stiele aber noch aufheben. Durch das Entstielen entsteht eine große Mulde, die man befüllen kann. Mit einem kleinen Kaffeelöffel kann man diese Mulde etwas auskratzen, jedoch muss man sehr aufpassen, dass man die Champignons dabei nicht löchert.
  2. Der Backofen kann auf 200 Grad Celsius vorgeheizt werden, ein Backblech wird mit Backpapier ausgelegt. Anschließend werden die Champignonstiele und die halbe Zwiebel klein gehackt, der Prosciutto wird klein gewürfelt. Dies vermischt man mit dem Ricotta und dem gehacktem Basilikum. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Pilzköpfe werden mit der Masse gefüllt, einfach die vorbereitete Füllung mit einem Löffel in die Mulde geben. Mit der Füllung nach oben schauend auf das Backblech legen. Dann wandern sie für circa 15 Minuten in den auf 200 Grad Celsius vorgeheizten Backofen.
  3. Die Pilze lassen etwas Wasser während dem Garvorgang, dieses kann man einfach wegschütten. Während dessen wird der Grana Padano gerieben. Nach den fünfzehn Minuten kann man die Pilze mit dem Käse bestreuen und solange backen, bis der Grana Padano geschmolzen und leicht braun ist. Gefüllte Champignons werden am besten heiß serviert!

 

Gefüllte Champignons nach italienischer Art mit Grana Padano überbacken
4.5 (90%) 8 votes

2 Responses

  1. BRUNO

    Klasse Ihre Seite – wir haben lange am Gardasee gelebt und können beurteilen, ob
    das von uns so geschätzte Italien-feeling rüberkommt. Sie bringen es rüber

    BRUNO

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.