Tomatenpesto – fruchtig, italienisch, lecker!
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Portion: 4 Personen
Zutaten
  • 100 g getrocknete Tomaten im Glas in Öl eingelegt
  • 25 g Pinienkerne
  • 50 g Grana Padano
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Chilischote
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zu Beginn werden die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun geröstet. Die Pinienkerne etwas abkühlen lassen und anschließend die Zutaten für das Tomatenpesto richten. Man kann entweder einen Mörser oder einen Stabmixer verwenden.
  2. Die getrockneten Tomaten lässt man etwas abtropfen und schneidet sie in kleine Stücke. Diese gemeinsam mit den Pinienkernen und einer geschälten zerkleinerten Knoblauchzehe in ein Gefäß geben. Von einer kleinen Chilischote nimmt man ein kleines Stück, wer es schärfer mag gerne auch mehr. Ebenfalls zu den Zutaten in das Gefäß geben.
  3. Dazu kommt geriebener Grana Padano sowie etwas Olivenöl und das Öl, worin die Tomaten eingelegt waren. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles zu einem Pesto zerkleinern. Bei Bedarf noch Öl oder Grana Padano zugeben.
  4. Das Tomatenpesto hält sich einige Wochen im Kühlschrank. Man gibt es in gereinigte heiß ausgewaschene Gläser und bedeckt es mit einer 1 cm dicken Schicht Olivenöl zur Konservierung. Wir wünschen viel Freude mit dem Rezept für das Tomatenpesto.
Recipe by Parmesan & more at http://www.parmesan-parmigiano.de/tomatenpesto/