Der Frühling ist die Saison des Bärlauchs, hier kochen wir Bärlauch Gnocchi. Die grünen Blätter schmecken leicht nach Knoblauch, zaubern Frische in viele Gerichte und färben schön grün. Man kann den Bärlauch auch wunderbar in der italienischen Küche verwenden, für ein Bärlauchrisotto, eine Bärlauchsuppe oder auch ein Bärlauchpesto. Genauso super schmiegt er sich an jegliche Art von Pasta an. Der Vorbote des Frühlings lässt sich auch gut einfrieren oder eben in einem Pesto haltbar machen – auf diese Art und Weise kann man das ganze Jahr über Bärlauch genießen.

Bärlauch Gnocchi in Butter mit geriebenem Parmesan

Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
Portion
4 Personen
 
Zutaten
  • 600 g mehlige Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 80 g Bärlauchblätter
  • 2 Eier
  • 1 kleine Zwiebel oder Frühlingszwiebel
  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Weizengrieß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 150 g Butter
  • 100 g Parmesan oder anderer italienischer Hartkäse
Zubereitung
  1. Zu Beginn werden die mehligen Kartoffeln gewaschen und gekocht. Wenn sie gar sind, können sie geschält werden und durch die Kartoffelpresse in eine Schale hinein gedrückt werden. Alternativ kann man sie auch mit der Gabel komplett zerdrücken.
  2. Der Bärlauch wird gewaschen und grob gehackt. Die Zwiebel wird ganz fein gehackt und gemeinsam mit den Bärlauchblättern und den beiden Eiern mit dem Stabmixer püriert. Dieses Püree mischt man mit den restlichen Zutaten – Grieß und Mehl – zu den Kartoffeln. Gut durchkneten und mit Pfeffer, Salz und etwas Abrieb einer Muskatnuss würzen.
  3. Auf die Arbeitsfläche wird Mehl gestreut und der Bärlauch Gnocchi Teig wird zu daumendicken Rollen gerollt. Davon kleine Stücke abschneiden und diese etwas im Mehl rollen. Wer möchte, kann den Gnocchis noch ein Muster mit der Gabel eindrücken. Gesalzenes Wasser wird in einem großen Topf aufgekocht, darin lässt man die Gnocchis für rund 5 Minuten ziehen. Wenn die Bärlauch Gnocchi oben schwimmen, haben sie ihren Garpunkt erreicht und können abgeseiht werden.
  4. Anschließend zerlässt man die Butter in einer Pfanne, schwenkt die Bärlauch Gnocchi darin und streut frisch geriebenen Parmesan darüber. Wir wünschen guten Appetit.

 

Bärlauch Gnocchi in Butter mit geriebenem Parmesan
5 (100%) 4 votes

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.